Männergesangverein Ebergassing

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Veranstaltungen 2015 Liedertafel 2015

Liedertafel 2015

E-Mail Drucken PDF

Liedertafel mit Conchita Wurst

Weitere Bilder >>>>>>

Auch bei der diesjährigen traditionellen Liedertafel des Männergesangvereines Ebergassing am 24. und 25.1.2015
im Volksheim war wieder einiges los. Obmann Werner Grundschok durfte wieder Ehrengäste begrüßen, allen voran
Bgm. Roman Stachelberger, weitere Gemeinderäte und den Obmann des Leitha-Sängerkreises Franz Süssenbacher.
Chorleiter John-Alexander Riano-Sanchez übernahm das "Regiment" und dirigierte  "Hereinspaziert" und die bekannte
Filmmelodie aus "Exodus", sowie "Gibt`s in Wien a Hetz, an Tanzerei". Es folgte ein Block mit russischen Liedern
und "Küssen ist keine Sünd" (Willi Hager). Lieder aus der "Lustigen Witwe" und "Wo san denn die lustigen Tanza"
beendeten den ersten Teil.
Nach der Pause begann es mit "Über den Wolken" und ging dann über mit "Zwickt`s mi", "Hupf in Gatsch " und
"Es lebe der Sport" (hier durften einige Sänger ihre sportlichen Künste zeigen) zu den Austria 3. Die Solisten
waren Fritz Rathler, Arthur Mörk, Martin Dunst und nicht zuletzt Werner Grundschok.
Roland Lang und Helmuth Mitterholzer brachte einen Sketch namens "Eulisch", Chorleiter John Alexander Riano Sanchez
sang ein südamerikanisches Lied. Es folgte der vom Musikantenstadel bekannte Hias (Franz David) mit "Am Laurenziberg",
unterstützt von Roland Wittner auf der steirischen Ziehharmonika und dann gab es den ersten Höhepunkt:
Wolfgang Gerstberger trat als Conchita Wurst im Jahr 2029 (also 15 Jahre nach ihrem Sieg im  Song-Contest) als
einfache Putzfrau auf, die sich an das Jahr 2014 zurückerinnerte und sang das Lied "Rise Like A Phoenix".
Ein Udo-Jürgens-Medley, das zum 80. Geburtstag des Sängers gedacht war, und durch das Ableben von Udo Jürgens
besondere Bedeutung hatte, folgte.
Zum Gaudium des Publikums gab es dann "Du hast mich 1000x belogen" von Helene Fischer und als Zugabe "Atemlos"
von Andrea Berg, Da die beiden Sängerinnen leider kurzfristig abgesagt haben, mussten sie durch Franz David und John
vertreten werden.
Franz Schorn wurde für seine 50-jährige Zugehörigkeit zum Verein geehrt. Er erhielt von Obmann Franz Süssenbacher den
Ehrenbrief des Chorverbandes. Weiters wurde ihm von Obmann Werner Grundschok eine Ehrenurkunde des MGV überreicht.
Wie immer wurden wir durch Musikanten (heuer Mag. Jung-Kyu Kim, Wolfgang Gerstberger, Richard Stocker, Andreas Piber,
Herbert Riegler und Lois Bauer) sowie bei Ton und Licht durch Bruno Salge  und Foto und Video durch Robert Gruber
unterstützt.
Im Anschluss fand eine Tombola mit vielen schönen Preisen statt. An dieser Stelle nochmals an alle Firmen und private
Spender herzlichen Dank.
Ein großer Dank gilt auch unseren Sängerfrauen, die uns aktiv und mit schönen selbst gebackenen Tombolaspenden
unterstützten.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 28. November 2018 um 19:15 Uhr